Mittwoch, 21. März 2012

endlich Frühling...

die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, da hat Frau doch gleich bessere Laune.

In meiner Küche, stehen die ersten Tulpen, in einem benähten, uralten Weckglas.
Ich habe einfach ein Stoffbeutelchen mit Boden genäht und darauf eine kleine Elfe gestickt.
Fertig ist das Tulpenglas.

Heute Morgen war ich sogar alleine, also nur Ich mit mir und meinem i-Pod laufen. Und es war schön! Allerdings hat mir Karen Duve aus ihrem Buch "Anständig essen" mal so ein richtig schlechtes Gewissen vorgelesen...  
Also noch ein Argument für mein Gemüse- und Kräuter-Gärtchen. Ich arbeite daran, Fotos folgen.

Sonnige Grüße
Sandra

1 Kommentar:

  1. das sieht so richtig frühlingsfrisch aus! eine wunderschöne Idee! ja, allmählich wechselt es von rosa grün zu gelb grün...; )
    liebe Grüße, von JULE

    AntwortenLöschen