Freitag, 25. Mai 2012

Schmetterlinge - Ein Gedicht


gestern habe ich mit meinen Kindern ein Gedicht auswendig gelernt.
Leider ist das Auswendig-lernen von Gedichten, im Kindergarten und in der Grundschule,
 wohl  "aus der Mode gekommen" was ich sehr schade finde!-

Als ich noch klein war, wurde zu Muttertag, Nikolaus und an Weihnachten
etwas auswendig gelernt.
Wenn es auch nur ein paar Zeilen waren, alte "Klassiker".
Für mich ist das Gelernte, ein kleiner Schatz, schöne Kindheitserinnerungen,
prägend und es ist etwas Wertvolles, dass mir keiner nehmen kann.

Also hier, darf ich vorstellen unser Gedicht :


Schmetterlinge 


Durch den ersten Sonnenbogen
Kommt ein Schmetterling geflogen,
Durch den zweiten Sonnenbogen
Kommt sein Brüderlein geflogen.

Munter flattern sie im Garten,
 Wo die Blumen sie erwarten:
Ei, willkommen, guten Morgen,
Kommt, bei uns seid ihr geborgen!

Holt euch Honig, flattert weiter,
Durch den Garten froh und heiter,
Auf der Wiese, zu den Buchen-
Kommt bald wieder uns besuchen!

von Hedwig Diestel aus dem Jahreszeiten Buch!

Es ist der Wahnsinn wie schnell die Kinder lernen können....


 Und hier noch,
 frisch aus der LiLus-Werkstatt:

was ich so in den letzten Tagen genäht habe, meist vergesse ich die fotografiererei, hinterher ärgere ich mich dann, aber hier ein bissle was:

 U-Hefthülle
 wieder eine lila Tasche, dieses mal mit einem Rehkitz
 eine KirschkernHäsin mit Geburtsdatum und Namen, für eine ganz "frische" junge Dame
 Schmusemonde für ein Buben-Zwillingspaar
und ein schickes Ausgehlätzchen.



Grüße Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen